Heiko Weber und der ZFC Meuselwitz beenden im Sommer das Engagement


Der ZFC Meuselwitz und Cheftrainer Heiko Weber gehen ab Sommer 2020 sportlich getrennte Wege. Heiko Weber hatte diesen Schritt bereits beim Fantreffen im Dezember lose angekündigt, als er sagte, dass dann fünf Jahre vorüber sind und es Zeit für eine neue Herausforderung wird. Das Präsidium des Vereins hat sich ebenso entschieden, nicht in neuerliche Vertragsverhandlungen zu treten. „Wir haben in den bisherigen viereinhalb Jahren einiges erreicht, vor allem die Infrastruktur permanent weiterentwickelt und in jedem Jahr mit großem Abstand die Klasse gehalten. Dennoch denken wir, dass auch uns neue Impulse für die Entwicklung des Vereins gut tun.", so ZFC-Präsident Hubert Wolf. Die Spieler des Regionalligateams wurden bereits am Mittwoch letzter Woche von Heiko Weber und Präsident Hubert Wolf über die Entscheidung informiert.